Bei Zitron in Wickede

Gestern hab ich mich mit einigen wolligen Freundinnen auf den Weg nach Wickede zur Firma Zitron gemacht, Montags ist da Werksverkauf. Nein, eigentlich brauchte und wollte ich nichts, aber gucken ist ja auch schön. Dachte ich.

Schon beim Eintreten wurden wir von Mr. Zitron himself begrüßt, er hat uns seine kommenden Schätze gezeigt. Wunderbare, griffige, weiche Garne in brillianten Farben, besonders hatte es uns der Strang Lacegarn im Handdye-Effekt angetan, aber der Meister war gnadenlos, nur gucken, den gibt es erst ab Herbst zu kaufen. Viele Informationen rund ums Garn, alles durfte angefühlt und ausgiebig betastet werden. Die ausgestellten Strickmodelle kann man jederzeit anprobieren, Anleitungen werden bereitwillig (auch ohne daß man das entsprechende Garn kaufen muss) kopiert und abgegeben. Kundenfreundlichkeit ist in diesem Haus absolute Pflicht, wir haben uns sehr wohlgefühlt. 

 

Hier seht ihr mich links mit dem Meister in der Mitte und Frau masch rechts beim fachsimpeln mit einem bildschönen Wollstrang

Und ein kleiner Einblick was Modelle und Farbenpracht betrifft

Es war rundum ein gelungener Besuch, und ein bisschen *hüstel* Garn ist dann auch mitgekommen. Wer die Gelegenheit hat dort mal vorbeizuschauen, unbedingt machen, lohnt sich, auch die Preise sind ausgesprochen angenehm.

 Unerwartet hatten wir dort noch eine nette Begegnung, wir trafen dort 

Birgit Freyer

und haben natürlich die Gelegenheit zu einem kleinen Plausch genutzt. 

 

Und.....weil ja Einkaufen immer so hungrig macht, wenn man vom Firmengelände nach links abbiegt liegt gleich auf der linken Seite ein Imbiss der absolut genial ist, bitte mit einplanen, lecker Essen rundet so eine Sache dann doch erst richtig ab.

Und jetzt werde ich flott weiter an meinem angefangenen Pullunder stricken, ich will doch die eingekaufte Wolle auch mal auf die Nadeln holen.

23.3.10 17:37

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


gudrun / Website (24.3.10 08:56)
Wo fahren wir als Nächstes hin ?? und wann ??

lg gudrun


Petra / Website (27.3.10 16:12)
Oh, wie ich euch beneide. Da würde ich auch gern mal hin. Dafür habe ich kürzlich entdeckt, dass Rudi Künzl ganz in der Nähe von Schwiema sitzt, wo wir einmal im Monat bestimmt hinfahren *flöööööööt* Ich wollte mir die Webrahmen schon immer mal angucken. Und Wolle und Garne hat er auch :-)

Liebe Grüße
Petra


annette / Website (1.4.10 09:22)
...da wäre ich auch gerne mal....
annette