Alles nur Schaf

An diesem wasserintensiven Wochenende, an dem ich mehrere Vliese gewaschen habe, hat die Disziplin mich mal wieder ans Spinnrad getrieben. Irgendwann muss man ja mal verarbeiten, was hier so liegt. Und die diversen Märkte kommen schneller als man denkt, also ab ans Rad.

Zunächst mal habe ich eine Kone mit Vorgarn verarbeitet, dünn spinnen und mit sich selbst verzwirnen war zu unruhig, mit einem Uni-Faden sah es auch irgendwie nicht so toll aus, also hab ich das ganze als Docht ins Rad laufen lassen, hinterher aber mit einem dünnen dunklen Konengarn verzwirnt.

Und dann das Ganze ab ins Körbchen (insgesamt sind es 9 Stränge a 100 g geworden) zusammen mit den anderen gesponnenen Strängen, die in den nächsten Tagen gewaschen werden sollen. Das Wetter spielt da ja wohl mit nach allem was man so hört.

Und dann hab ich schonmal ein bisschen Sockenwolle zum Färben geordert, diesmal 100% Wolle, Wolle mit Baumwolle und Wolle mit Leinen. Bin mal gespannt, wie das dann so wird. Bilder werden natürlich gezeigt wenn die bunten Stränge meine Wäschespinne bevölkern.

26.5.08 17:31

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL