Spinntreffen mit liebem Gast

Gestern hatten wir unser monatliches Spinntreffen in Holten und durften einen Gast begrüßen, Jürgen Schönwolff, der *Wollwolf* hat uns besucht und uns einges aus seiner Werkstatt mitgebracht. Ich durfte das Leonardo-Spinnrad ausprobieren und auch eine Spindel, ähnlich der Spindolyn aus den USA, von der ich begeistert war. Sowohl als Kniespindel als auch mit den Füßen festgehalten ein gut durchdachtes Gerät mit ruhigem Lauf, kein Wackeln oder kippeln, wirklich empfehlenswert. Ich freu mich schon darauf, wenn aus dem Prototyp die Verkaufsobjekte entstehen, das darf in meiner Sammlung nicht fehlen. Bilder dazu gibt es bei Gudrun , die festgehalten hat wie ich total fasziniert mit dem Gerät gearbeitet habe. Natürlich habe ich die Gelegenheit genutzt und drei Handspindeln so wie das kleine Garnmess-Stäbchen gekauft, so eine Gelegenheit hat man ja nicht so oft.
An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an Jürgen, der uns alles gezeigt und erklärt hat und auch geschichtliche Hintergründe zu den Geräten liefern konnte. Es war ein wirklich runder Nachmittag. Und ich freue mich immer wieder, wenn ein Name aus dem www ein Gesicht bekommt, besonders wenn es so ein Nettes ist.
Wer mal gucken möchte, was Jürgen so macht (gibt es noch jemanden, der die Seite nicht kennt???) HIER könnt ihr stöbern .......

1.11.07 12:42

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL